______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Bis zu € 500.000,- bei Alleinbeteiligung durch die SFG

Die SFG stellt innovativen Start-ups Eigenkapital bis zu € 500.000,- („Seed-Kapital“) durch eine zeitlich befristete und alleinige Unternehmensbeteiligung zur Verfügung. Bei Beteiligungen gemeinsam mit einem Privatinvestor können sogar bis zu € 1,25 Millionen („Start-up-Kapital“) von der SFG beigesteuert werden.

 

Wer wird gefördert?
Seed-Kapital: Kleinstunternehmen mit Gründung vor max. 5 Jahren
Start-up-Kapital: Für Kleinst- und Kleinunternehmen mit Gründung vor max. 7 Jahren

 

Was wird gefördert?
Gefördert werden Personal- und Sachaufwände (insbesondere im Zusammenhang mit F&E), Investitionen ins Anlagevermögen, Working-Capital-Finanzierungen und Aufwendungen für die Erschließung von Märkten und dem Aufbau von Vertriebswegen.

 

Wie und wie viel wird gefördert?
Beigesteuert werden max. € 500.000,- mit der SFG als Alleininvestor, und max. € 1,25 Millionen mit einem weiteren Privatinvestor.

 

Sonstiges
Einreichungen sind laufend möglich.

 



<< zurück zur Übersicht
News

Neu: Impulse XS jetzt ganzjährig einreichen

  Ab dem 25.03. können bei der AWS wieder Projekte für das Programm Impulse XS eingereicht werden – ...
mehr >

Nachlese: "Erfolgreich im KMU Instrument von Horizon 2020"

  Am 06.02.19 luden die m27 und die internationale New Produkt Development Company Inspiralia S.L. in ...
mehr >