______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

Durchstarten mit € 300.000 Venture Capital

 

 

Mit der „Risikokapital!Offensive“ hat die SFG ein Finanzierungs-Programm für steirische Start-ups im Digitalbereich ins Leben gerufen: Bis zu € 150.000,- Eigenkapital werden dabei von der SFG geboten, als Co-Investment mit einem privaten Business Angel oder VC-Unternehmen, der bzw. das Kapital in zumindest der gleichen Höhe einbringt. Besonders interessant dabei: Die „Buy-Back-Option“, mit der die SFG-Geschäftsanteile innerhalb von 5 Jahren wieder zurückgekauft werden können.

 

 

Wer wird gefördert?
Hochinnovative kleinste und kleine Unternehmen mit Sitz in der Steiermark, die sich in der Seed-Phase befinden (= Gründung vor max. 5 Jahren) und über eine Kernkompetenz im Bereich der Digitaltechnologien verfügen

 

Was wird gefördert?
Mit der Einlage können Personal- und Sachaufwände (insbesondere im Zusammenhang mit F&E), Aufwendungen für den Aufbau von Vertriebswegen, Investitionen und Working-Capital finanziert werden.

 

Wie und wie viel wird gefördert?
Das Venture-Capital der SFG beträgt € 25.000 bis maximal € 150.000 Euro.

  • Die Beteiligung erfolgt gemeinsam mit einem erfahrenen und qualifizierten Privatinvestor, der Kapital in zumindest der gleichen Höhe wie die SFG einbringt
  • Die Form der Beteiligung ist eine zeitlich befristete, direkte Unternehmensbeteiligung am Nominalkapitel der Kapitalgesellschaft
  • Als Exit-Szenario haben die GründerInnen die Option, die SFG-Gesellschaftsanteile zu einer im Voraus festgelegten Verzinsung zurückzukaufen

 

 

Bei Interesse beraten wir Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch über Ihre Optionen.



<< zurück zur Übersicht
News

Förderung für eine i4.0-fähige Produktion

  Auch im Jahr 2020 können erneut Vorhaben für die Überleitung auf eine Industrie 4.0-fähige ...
mehr >

Neue Struktur des Förderangebots bei der AWS

  Ziel der strukturellen Veränderung ist vor allem, das bisherige Förderangebot übersichtlicher und ...
mehr >