______
______
______



Excellence in Corporate Finance.

KMU-Instrument von Horizon 2020 - So kommen Sie zu 2,5 Millionen Euro Zuschuss

 
 
Horizon 2020 gilt als der europäische Gipfel in Sachen Förderprogrammen – zwischen 0,5 und 2,5 Millionen Euro Zuschuss springt im KMU Instrument des Programmes heraus, wenn man die hart umkämpfte Phase 2 positiv absolviert.
 
 
So erhöhen wir Ihre Chancen
 
Als österreichischer Marktführer arbeitet die m27 Gruppe mit dem spanischen Technologie- und Beratungsunternehmen Inspiralia zusammen – und die Ergebnisse können sich zeigen lassen: Während der EU-Durchschnitt für zugesagte Phase 1-Projekte nur bei 8% liegt, werden durchschnittlich 50% unserer Kunden bereits bei der ersten Einreichung positiv von der EU bewertet. Bei einem (für den Kunden kostenfreien) Zweitversuch sind es sogar 70%.
Auch in Phase 2 ist die Zusagequote unserer Kunden zehn Mal höher als der EU-Durchschnitt – wir freuen uns, dass wir kürzlich auch dem steirischen Unternehmen Ease-Link den Weg für bis zu 2,5 Millionen Euro Zuschuss ebnen konnten.
 
 
 
So funktioniert die Einreichung
 
Das KMU-Instrument von Horizon 2020 gliedert sich in insgesamt drei Phasen – Feasibility, Product Development und Market Entry – die von der EU auf unterschiedliche Weise gefördert werden:
  • Phase 1 (Feasibility): In Phase 1 gilt es, die Innovation, technische und wirtschaftliche Machbarkeit und das Zukunftspotential Ihres Projekts zu beschreiben – und das in nur 10 Seiten. Die Proposals werden in fixen Sitzungen von der EU evaluiert, und bei positiven Bescheid mit € 50.000,- Zuschuss gefördert.
  • Phase 2 (Product Development): Phase 2 beschäftigt sich mit einem detaillierterem Proposal, das sich bereits auf die Produktentwicklung spezialisiert – die Proposals werden von der EU an fixen Sitzungsterminen evaluiert, die besten 125 Unternehmen pro Sitzung werden weiter nach Brüssel für ein persönliches Gespräch geladen. Überzeugen Sie dort die Jury, können Sie sich auf 0,5 bis 2,5 Millionen Euro Zuschuss freuen.
  • Phase 3 (Market Entry): In Phase 3 werden von der EU keine Geldmittel mehr ausgeschüttet, Ihrem Unternehmen stehen aber eine Reihe an Experten und Beratungskontingente zu Verfügung, um den Marktstart erfolgreich zu gestalten.
 
 
  
So finden Sie heraus, ob H2020 für Ihr Unternehmen das Richtige ist
 
Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen und haben eine innovative Projektidee, wissen aber nicht, ob es für einen EU-Förderantrag reicht? Kein Problem, wir helfen Ihnen bei der Evaluierung Ihres Projektpotentials.

Kommen Sie zu einem kostenlosen Erstgespräch und erzählen Sie uns von Ihren Ideen – wir helfen dabei, ein individuelles Förder- und Finanzierungspaket zu schnüren, das Ihre Situation optimiert und alle Aspekte Ihres Unternehmens (z.B. auch etwaige Investitionen oder Mitarbeiterqualifizierungen) berücksichtigt.
 


<< zurück zur Übersicht
News

m27 Fedas begrüßt Andreas Rehklau

      Mit Ende 2018 darf m27 Fedas einen neuen Senior Consultant im Team begrüßen: DI (FH) ...
mehr >

Forschung weiter im Trend: 2018 wird die Forschungsprämie auf 14% erhöht

    Die „Forschungsprämie“ ist ein Angebot des österreichischen Finanzamts, bei dem ...
mehr >